• Allgemein,  Philosophie

    Achtsam Atmen lernen

    Hast du manchmal das Gefühl, deinen Bezug zum gegenwärtigen Moment zu verlieren?Bei vielen Achtsamkeitsübungen steht die Atmung im Zentrum der Aufmerksamkeit, denn der Atem verbindet dich ganz konkret im Hier & Jetzt mit der Außenwelt. Sobald du dich – vor allem in stressigen Momenten – mit deinem Atem beschäftigst, wird deine Aufmerksamkeit automatisch von dem „Problem“ abgezogen. Dieser Trick sorgt dafür, dass du ein bisschen Zeit gewinnst, um einen klareren Blick für deine gegewärtige Situation zu erlangen. Der Atem des Lebens ist wohl der wichtigste Bezugspunkt zu deiner Lebendigkeit. Ohne Nahrung kannst du mehrere Wochen existieren, ohne Wasser ein paar Tage, aber ohne Atem zu holen nur ein paar Sekunden,…

  • Allgemein,  Philosophie,  Uncategorized

    Transformation – meine Reise zu mir selbst

    Ich bin Jahrgang 1986, in Hamburg geboren und als erstes Kind in einer Gastronomen-Familie aufgewachsen.Viele Jahre habe ich gedacht, mit mir wäre „Etwas“ nicht in Ordnung, weil ich sensibel, emphatisch und gefühlsorientiert war, wohingegen der Rest meiner Familie eher leistungsorientiert oder vergnügungssüchtig war. Oftmals war ich verzweifelt und fühlte mich nicht wahrgenommen, wertgeschätzt oder geliebt. Eine deprimierende Grundstimmung gestaltete meinen Alltag von Jahr zu Jahr eher ins Negative. Bereits im Alter von sieben Jahren habe ich die ersten philosofischen Fragen mit mir alleine klären müssen. Zum Arbeiten mit dem Autogenen Training kam ich mit 10 Jahren. Später auf dem Gymnasium habe ich mich begeistert mich Psychologie, Philosophie und der Geschichte…

  • Affirmationen,  Allgemein,  Philosophie,  Uncategorized

    Lass einfach los!

    Nichts in der Natur blüht das ganze Jahr… und so wie die Pflanzen sich im Herbst in ihr Inneres zurück ziehen, so sollten auch wir Menschen von Zeit zu Zei loslassen! Manchmal bringt es uns einfach nicht weiter, weder der Rückblick, noch die Vorrausschau, noch das „Was wäre wenn“-Gebrabbel im Hinterkopf, noch die Sorgen über die Zukunft… LASS ES LOS! Und machmal ist das wirklich schwierig, die Dinge sein zu lassen wie sie nun einmal sind und im gegenwärtigen Augenblick zu leben, ganz gleich wie wild der Sturm um dich herum auch wüten mag! Genauso wie Gras nicht schneller wächst, wenn man daran zieht, so brauchen manche Sachen eben ihre…